Schriftgröße »A»A»A

„20 Bilder verkauft – 1.700 Euro-Spende für das Hospiz Mülheim“



Es ist eine große Summe, die Helga Wohlgebohren an das Hospiz Mülheim überreicht: 1.700 Euro hat sie eingenommen mit dem Verkauf ihrer Bilder. Viele Mülheimer kennen ihre Werke aus dem Medienhaus, dort hingen sie zehn Jahre lang an den Wänden.

Als Helga Wohlgebohren in den Ruhestand ging, verkaufte sie ihre Bilder – und den Erlös spendet sie nun dem Hospiz. „Ich habe von Freunden und Kollegen nur Gutes über das Haus gehört und da war mir schnell klar, dass ich die Arbeit unterstützen möchte“, sagt sie.

Fünf Prozent der Betriebskosten des Hospiz Mülheim müssen über Spenden finanziert werden. Die restlichen 95 Prozent der Kosten übernehmen die Pflege- und Krankenkassen. „Ich freue mich sehr über diese Spende“, sagt Ute Borghorst, Leiterin des Hospiz. „Egal ob Privatpersonen wie Helga Wohlgebohren, Unternehmen oder Vereine: Die Mülheimer unterstützen uns kontinuierlich und zeigen uns damit, dass sie unsere Arbeit wertschätzen und dafür sind wir sehr dankbar.“

Über das Hospiz

Das Hospiz Mülheim befindet sich in Trägerschaft der Stiftung Ev. Kranken- und Versorgungshaus Mülheim an der Ruhr und der Diakoniewerk Arbeit & Kultur gGmbH. Bis zu zehn Gäste können hier von dem Team aus 17 haupt- und 45 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versorgt werden. Weitere Informationen zum Hospiz erhalten Sie unter www.hospiz-mh.de oder bei Ute Borghorst, Telefon: 0208 970655-00.

Bildrechte ©ATEGRIS/Daniela Motzkus. 


Ihr Kontakt zu uns:

Hospiz Mülheim
Friedrichstraße 40
45468 Mülheim

Tel. 0208 / 970655 - 00
Fax 0208 / 970655 - 99
info@hospiz-mh.de

Förderverein
Hospiz Mülheim
Friedrichstraße 40
45468 Mülheim

Tel. 0208 / 970655 - 98
foerderverein@hospiz-mh.de