Schriftgröße »A»A»A

„Impfzentrum gibt Spende an das Hospiz Mülheim weiter“



Immer wieder haben Mülheimerinnen und Mülheimer, die im Zentrum gegen Corona geimpft wurden, Spenden dagelassen. Dieses Geld haben die Verantwortlichen nun unter anderem an das Hospiz Mülheim weitergegeben.

„Es hat uns selbst überrascht, dass die Menschen uns Geld gespendet haben“, sagt Nina Rasche, Kreisgeschäftsführerin und Vorstand des Deutschen Roten Kreuzes Mülheim. „Damit hatten wir nicht gerechnet.“ Dabei reichten diese Spenden von einem Euro bis zu 20 Euro. „Die Menschen haben das Geld für einen guten Zweck gespendet, und weil wir das Geld nicht behalten können und möchten, geben wir es für etwas Gutes weiter“, ergänzt Sven Werner, Leiter der Berufsfeuerwehr Mülheim.
 
Monja Mika, Leitung des Hospiz Mülheim, nimmt die Spende gerne an. „Es freut uns natürlich sehr, dass wir das Geld erhalten – und es zeigt auch, dass in Mülheim eine große Solidarität herrscht, auch unter den verschiedenen Einrichtungen.“
 
Spenden sind wichtig für das Hospiz, weil es fünf Prozent seiner Betriebskosten über Spenden einbringen muss. Die restlichen Kosten übernehmen die Kranken- und Pflegekassen.


Ihr Kontakt zu uns:

Hospiz Mülheim
Friedrichstraße 40
45468 Mülheim

Tel. 0208 / 970655 - 00
Fax 0208 / 970655 - 99
info@hospiz-mh.de

Förderverein
Hospiz Mülheim
Friedrichstraße 40
45468 Mülheim

Tel. 0208 / 970655 - 98
foerderverein@hospiz-mh.de